Konflikte managen bei komplexen Aufgaben in einem agilen Umfeld

„Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung.“

(Antonie de Saint-Exupéry)

Oft führt fehlende Rollen- und Aufgabenklarheit, Diversität, unterschiedliche Persönlichkeitstypen und arbeiten unter Zeitdruck zu Konflikten. In jeder Team-Entwicklung kennen wir die „Storming-Phase“.
Konflikte, Meinungsverschiedenheiten, Missverständnisse gehören zum Alltag. Manchmal reicht ein Blick über den „Tellerrand“ und man findet den Schlüssel des Problems. Oft führt fehlende Rollen- und Aufgabenklarheit, Diversität, unterschiedliche Persönlichkeitstypen und arbeiten unter Zeitdruck zu Konflikten. In jeder Team-Entwicklung kennen wir die „Storming-Phase“. Konflikte, Meinungsverschiedenheiten, Missverständnisse gehören zu unserem Alltag. Manchmal reicht ein Blick über den „Tellerrand“ und wir finden den Schlüssel des Problems.

Konflikte sind das Aufeinanderprallen von unterschiedlichen Positionen und Interessen. Beherzigen Sie als Führungskraft das Harvard-Modell: „Hart in der Sache – weich in der Person“.Gut gelöste Konflikte können auch Triebfeder für Entwicklungen und Kreativität sein. Jedoch schaffen ungeklärte Spannungen ein schlechtes Arbeitsklima und können zu Eskalationen führen.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Methoden zur Konflikterkennung, -steuerung und -lösung
  • Analyse Ihrer Team-Konstellation unter Berücksichtigung von Diversität und Persönlichkeitsprofilen
  • Ihre eigenes Konfliktverhalten
  • Gesprächstechniken, strukturiere Konfliktmoderation und Mediations-Tools zu konstruktiven Mitarbeiterführung.

In einem 2 tägigen Workshop-Seminar und/oder Einzel-Coaching arbeiten Sie gezielt an Ihren Aufgaben und Herausforderungen.

Sie möchten mehr dazu wissen?